Rechtsextremistische Dumpfbacken und Schlagetods

War gestern beim Streichen in meiner alten WG, die hatten „nette“ Post von der „Bürgerinitiative Ausländerstopp“. Das Ziel dieser Initiative ist ein München in dem „Einheimische“ nicht zur Minderheiten werden. Ihre Forderungen sind unter anderem:

  1. Keine Großmoschee am Gotzinger Platz in Sendling.
  2. Konsequente Ausweisung illegaler und krimineller Ausländer.
  3. endlich wieder wirksame Grenzkontrollen
  4. Mehr Schutz und bessere Bildungschancen für einheimische Münchner Kinder

Sie sind auch der Ansicht das sie „keine rechtsextremistischen Dumpfbacken und Schlagetots“ sind, was sind sie dann ?
Im großen und ganzen reden sie in ihrem Flyer einen ganz schönen Schmarrn und verdienen sich mit ihrem Flyer den Preis für konsequente Realitätsverweigerung.

0 Responses to “Rechtsextremistische Dumpfbacken und Schlagetods”


  • No Comments

Leave a Reply

Sprache